Gesund frühstücken kann so einfach sein

Warum Lieblingsfrühstück so gut für dich ist

Gesund frühstücken leicht gemacht!
Wir haben viele Jahre experimentiert, mit den verschiedensten Rohstoffen. Glaubt uns, wir haben fast alles ausprobiert, mit vielen Erfahrungen die ihr nicht machen müsst. ;o)

Angefangen von Haferflocken zu Hirseflocken, über Buchweizen, Amaranth, Quinoa, Chia, Soja, Lupine, Dinkelflocken, Leinsamen, sämtliche Arten von Nüssen sowie geschmacklichen Zusätzen (Kokosflakes, Bananenchips, verschiedenste Rosinen, sämtliche Obst und gar Gemüsepulver, gefriergetrocknetes Obst und vielem mehr), alles in den wildesten Kombinationen frisch aufgekocht als Porrdige oder kühl und lang ziehen lassen als Overnight Oat oder einfach als Müsli mit Milch, Joghurt oder Quark – wir haben alles kombiniert um herauszufinden:

Was hat die möglichst optimale Nährstoffverteilung, was schmeckt gut, was macht möglichst lange satt und hat dabei gleichzeitig möglichst wenig Kalorien?

Heraus kam nach vielen Jahren probieren, das, worauf wir und unser gesamter Freundes und Bekanntenkreis sowie deren Freunde und Bekannte mittlerweile schwören: Lieblingsfrühstück.

Lieblingsfrühstück macht mit nur ca. 250 Kalorien (vergleichbar mit einem halben belegten Brötchen) so satt wie eine große Mahlzeit und beinhaltet gleichzeitig alle Nährstoffe die ein gutes Frühstück haben sollte.

Beim Einkauf unserer Rohstoffe legen wir höchsten Wert auf beste Qualität und Regionalität. Für Lieblingsfrühstück verwenden wir ausschließlich Bio-Produkte und beziehen von Lieferanten vor Ort. So ist unser Hauptlieferant unser Nachbar: Der Sendker Mühlenbetrieb. Eine Mühle, seit 1920 geführt durch Familie Sendker. Das nennen wir Nachhaltigkeit und die schmeckt man auch.

Gesund frühstücken – unsere verwendeten Rohstoffe

Lupinenflocken & Lupinenschrot

  • Proteingehalt von fast 40 Prozent (zum Vergleich: Hähnchen hat 22%)
  • Wenig und qualitativ sehr hochwertiges Fett (mehrfach unhgesättigt)
  • viele Vitamine und Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Eisen
  • enorm hoher Anteil an Ballaststoffen (38 Gramm je 100 Gramm!) nacht lange satt und senkt den Cholesterinspiegel
  • Lupinen sind purinarm und basisch – sie entsäuern den Körper
  • kaum direkt verwertbare Kohlenhydrate enthalten. (10 Gramm je 100 Gramm)
  • enthalten Vitamin B12 – für alle Vegetarier und Veganer ein “must have”; Lupinenflocken/schrot geben dir veganes B12!

Ökologisches Plus gegenüber Soja: Die Lupine ist ein heimisches Gewächs und muss nicht wie Soja (meist auch noch genverändert) aus Asien oder Südamerika importiert werden.

Leinsamen

  • jede Menge Ballaststoffe
  • bilden eine schützende Schicht im Magen und sorgen dafür, dass Krankheitserreger und andere Unreinheiten leichter durch den Darm abtransportiert werden können.
  • reich an Omega-3-Fettsäuren
  • wirken entzündungshemmend, sind wichtig für den Stoffwechsel und tragen zu einem gesunden Immunsystem bei
  • Neben Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren enthalten Leinsamen Eiweiß, Magnesium, Eisen und Zink sowie Vitamin B1, B6 und Vitamin E.

Haferflocken

Haferflocken sind das perfekte Fitness-Food für jeden.

  • Sie sind ein gesundes Power-Food & helfen dabei, lästige Kilos zu verlieren.
  • Haferflocken stoppen Heißhunger und versorgen dich mit Eiweiß und wichtigen Mineralstoffen.
  • Die Zusammensetzung ihrer Nährstoffe ist einzigartig und macht die Flocken zu einem der gesündesten Lebensmittel der Welt
  • Die Flocken versorgen deinen Körper langfristig mit Energie.
  • Durch den hohen Anteil Ballaststoffe bleibst du lange satt.
  • Haferflocken fördern die Regeneration und lindern Muskelkater
  • Der hohe Gehalt an Eisen hilft dabei Deinen gesamten Körper mit Sauerstoff zu versorgen.
  • Hafer enthält viel Zink – Zink stärkt die Abwehrfunktion deines Körpers, fördert die Wundheilung und bekämpft Hautunreinheiten
  • Hafer enthält eine große Menge Biotin – und macht es somit zum Mittel der Wahl bei Haarausfall und brüchigen Nägeln.
  • Zusätzlich steckt Hafer voller B-Vitamine. Sie unterstützen den Aufbau von Gewebe und Zellen sowie ein intaktes Immunsystem.
  • Damit nicht genug: Das im Hafer enthaltene Glucan senkt nachweislich den Cholesterinspiegel, indem es Cholesterin im Darm bindet, das dann ausgeschieden wird, statt wieder in den Blutkreislauf zu gelangen.

Chiasamen

  • Mit einem hohen Gehalt an Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren, Protein und Mineralstoffen sind die Körner wahre Gesundheitswunder
  • Mit einem Protein-Anteil von 22%! liegt der Samen über dem von Lachs! Chiasamen sind reich an Magnesium, Kalzium, Phosphor, Vitamin E, Vitamin A und C sowie Niacin.
  • Damit liefern die Powerkörner einige wichtige Nährstoffe, die sonst nur in Fleisch oder tierischen Produkten vorkommen – wichtig vor allem bei veganer Ernährung.
  • Zusätzlich liefert Chia auch noch viele Antioxidantien die den Körper vor Stress und Alterung schützen

Hirseflocken

Hirseflocken zählen zu den Basischen Lebensmittel. Basisch ist das Gegenteil von Sauer. Basische Lebensmittel wirken einer Übersäuerung entgegen. Zu den Vorteilen basischer Lebensmittel gehören zudem:

  • Bessere Darmflora
  • Gewicht halten
  • Schützt die Knochendichte
  • Geringeres Herzinfarktrisiko
  • Besserer Schlaf

Hirseflocken enthalten kein Gluten und sind Hirseflocken besonders gut für sensible Menschen geeignet.
Hirseflocken enthalten viel Magnesium, Eisen und Ballaststoffe.

Quinoa

  • Das kleine Inka-Korn ist ein Gänsefussgewächs und gehört damit zur selben Pflanzenfamilie wie Rote Bete und Spinat.
  • Es ist ein absolutes “Mineralstoff-Wunder”
  • Quinoa enthält einen sehr hohen Proteinanteil inkl. aller Aminosäuren
  • Quinoa ist reich an Magnesium und Eisen
  • Es hebt zudem deine Stimmung, da es sehr tryptophanreich ist. Tryptophan ist eine Aminosäure, die im Gehirn für die Herstellung des Glückshormons Serotonin gebraucht wird.
  • Quinoa ist ausserdem reich an Mangan und Kupfer. Beide Mineralien aktivieren die Bildung eines Enzyms, das vor schädlichen Oxidationsprozessen und vor den Angriffen freier Radikale schützt.
  • Quinoa ist besonders reich an Lysin. Lysin repariert zerstörtes Bindegewebe und sorgt für gesundes, straffes Gewebe.

Flohsamen

  • Die hochwirksamen Früchte der Wegerichpflanze sind ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel
  • Durch ihre quellende Wirkung wird die Darmmuskulatur gestärkt, giftige Bakterien werden beseitigt und die Darmflora dauerhaft verbessert.
  • Flohsamen bestehen größtenteils aus unverdaulichen Kohlenhydraten. Diese werden vom Körper nicht aufgenommen.
  • Flohsamen enthalten keine Kalorien.
  • Durch die quellende Wirkung im Darm wird das Sättigungsgefühl schneller erreicht.
  • Darüber hinaus wird durch Flohsamen der Stoffwechsel angeregt.
  • Blutzucker und Cholesterin werden von Flohsamen gebunden – Cholesterinspiegel und Blutzuckerwerte werden gesenkt

Aronia Beeren

Die Beere enthält die Vitamine A, B2, K und C und hat hat einen hohen Anteil an Flavonoiden. Diese sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, haben eine stark antioxidative Wirkung. Sie schützen die Zellen deines Körpers vor schädlichen freie Radikalen. Zudem wirken die Beeren entzündungshemmend und cholesteriensenkend und schützen deine Haut vor UV Strahlung – deine Haut altert dadurch langsamer und verträgt Sonnenstrahlen besser

Acai Beeren Pulver

“Brasilianische Wunderbeere” mit einer unglaublichen Konzentration an Antioxidantien und lebenswichtigen Fettsäuren. Die Açai ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und hat auch einen sehr hohen Calciumgehalt, was für Veganer sicher interessant ist.

Maca Pulver

Maca – bei den Inkas Perus einst königliche Mahlzeit, ist ein natürliches Aphrodisiakum und Heilmittel. Maca wirkt sich generell vitalisierend auf den menschlichen Körper aus. Neben dieser energetisierenden Wirkung, besitzt Maca zudem einen ausgleichenden Effekt auf die Nerven und den menschlichen Hormonhaushalt: So wird Müdigkeit, Erschöpfung, Stress und sogar Depressionen entgegengewirkt. Dadurch fühlt man sich entspannter, fitter und körperlich so wie psychisch deutlich belastbarer.

Maca gibt dir also jede Menge Energie und Power.

Die perfekte Kombination dieser Rohstoffe ergeben dein:

Welche Rohstoffe du in welchem Produkt findest siehst du im Shop.

Wir hoffen dir damit einen guten Überblick über uns und unsere Rohstoffe gegeben zu haben. Wenn du weitere fragen hast schreib uns gern!

Du erreichst uns unter:
rene@lieblingsfruehstueck.de
anja@lieblingsfruehstueck.de

Wir freuen uns von dir zu lesen!

Viele herzliche Grüße
Anja & René von Lieblingsfruehstueck.de